Angebote zu "Flugzeug" (1047363 Treffer)

PilotsEYE.tv 17. HURGHADA B737
€ 25.99 *
ggf. zzgl. Versand

PilotsEYE.tv zeigt in Folge 17 ´´Good Bye, Boeing! - Ausge­flottet´´ einen der letzten Flüge mit einer Boeing 737 der airberlin nach Ägypten ans rote Meer. Die legendäre Boeing 737 ist das meistgebaute Flugzeugmodell der Welt. Seit ihrem Erstflug 1967, wurden bis heute fast 9000 Exemplare hergestellt, die zahllose Passagiere auf ihren Flügeln durch die Lüfte trugen. Doch in einigen deutschen Airlines kündigt sich nun für die 737 der wohlverdiente Ruhestand an. Aus Gründen der Effizienz wird airberlin die vor zwei Jahren begonnene Ausmusterung der Boeing-Flotte mit Ende des Jahres abgeschlossen haben und in Zukunft nur noch mit Airbus-Flugzeugen operieren. PilotsEYE.tv hatte die Gelegenheit, einen der letzten 737 Flüge ins sonnige Ägypten zu begleiten. Erstmals gemeinsam kommentiert von beiden Piloten, bietet Episode 17 die Möglichkeit, einen kompletten Umlauf von München in den führenden Badeort am roten Meer hautnah mitzuerleben. Aus der Sicht des Jumpseats im Cockpit, inklusive vieler technischer Details und ganz persönlicher Geschichten. Für die Filmemacher eine nicht zu verachtende Herausforderung im verhältnismäßig kleinen Cockpit der B737, denn noch nie wurde auf so geringem Platz mit 10 Kameras gleichzeitig gedreht. Zwei Profis nehmen Abschied Dem Anlass angemessen, treffen sich die beiden Piloten CPT Florian Deiters und F/O Michail Tounas am Vorabend des Fluges im Münchner Hangar, um sich ihre 737-800NG noch einmal aus der Nähe anzusehen. Bei dem detaillierten Rundgang um die D-ABMP erörtert der 737-Experte Deiters unter anderem auch die Entstehungsgeschichte des am Hinterteil angebrachten ´´Schuhs´´, dem sogenannten ´´Tailshoe´´. A Pusher´s Life - die treibende Kraft am Boden In gewohnter Manier zeigt der 90-minütige Film - neben dem Cockpit - das Fluggeschehen aus seltener Perspektive. Diesmal vom ´´Boden der Tatsachen´´, aus der Sicht eines Pushback-Fahrers am Münchener Flughafen. Gerhard Ruhland hat in der Tat eine bewegende Vergangenheit. Seit 25 Jahren schiebt und zieht er Flugzeuge mit bis zu 560 Tonnen über das Vorfeld, macht Bereitstellungen und zeigt für PilotsEYE.tv manch interessante - für Passagiere verborgene - Ansichten der Flugzeuge. Wer weiß schon, was unter dem Flugzeug während des Ablegens vom Gate wirklich passiert? Karriereleiter - von der Wiege bis ins Cockpit Wenn der Vater den Sohn bereits im Babyalter in seiner Cessna mitnimmt und die ´´Faszination Fliegen´´ den Sohn und heutigen Piloten nie wieder loslässt, kann man wohl von einer ´´einschneidenden Prägung in der Kindheit´´ sprechen. Kapitän Florian Deiters skizziert seinen Weg ins Cockpit, von seinem Jungfernflug in der Babytasche auf dem Rücksitz über den ersten Segelflug bis zu seinen heute 15.000 Flugstunden. Denn ´´wer einmal vom Fliegervirus infiziert ist...´´ Je schlechter das Essen, desto mehr Trim ´´Wenn viele Passagiere plötzlich auf die Toilette gehen, hat der Autopilot eine Menge zu tun´´, erzählen die Piloten beim Thema der richtigen Fluglage. Um den Druck auf die Flügelklappen gering zu halten, verändert der Autopilot permanent die Position des gesamten Flügels. Und dies geschieht bei der 737 noch immer analog - mittels Seilzug. Die Geschichte vom Trimrad, mit dem der Autopilot auf seine Linie schaut. Die Route nach Hurghada München (de) - St. Johann (at) - Villach - Lubljana (si) - Mostar (ba) - Dubrovnik (hr) - Ioannina (gr) - Kreta - al Fayyum (eg) - Hurghada (eg) - Cairo - Rhodos (gr) - Kraljevo (se) - Maribor (si) - Graz (at) Salzburg (at) - München (de) Ausgesucht - Wo selbst Piloten ins Schwitzen geraten Flughäfen werden in Schwierigkeitsgrade eingeteilt. Auf Lande­bahnen der Klasse C dürfen nur speziell ausgebildete Piloten landen, die auf die widrigen Umstände, wie zum Beispiel enge Kurven am Final Approach, entsprechend vorbereitet sind. Welche Flug­häfen neben Funchal und Sarajevo dazugehören, verrät der Copilot. Ausgeflottet - Wo selbst Piloten melancholisch werden Immer wieder entscheiden Fluglinien, wie ganz aktuell Germania, ein bestimmtes Modell oder einen ganzen Hersteller aus der Flotte auszumustern. Airberlin stellt aufgrund der bekannten Sparmaßnahmen bis Ende des Jahres die gesamte Boeing Flotte Schritt für Schritt, teilweise mit Flugzeugen des Partners Alitalia, auf Airbus um. Die beiden Piloten des Filmes, die heute bereits beide auf der A320 fliegen, erinnern sich - in dem vor einem Jahr gedrehten Film - an die interessantesten Details und charmanten Eigenheiten des in Fliegerkreisen ´´Bobby´´

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Flughafen Frankfurt
€ 24.90 *
ggf. zzgl. Versand

Der Flughafen Frankfurt ist der mit Abstand größte deutsche Flughafen und eines der weltweit bedeutendsten Luftfahrtdrehkreuze. Rund 63.000 Menschen sorgen dafür, dass mehr als 50 Millionen Reisende pro Jahr versorgt werden. In diesem Buch schildert der Autor neben den geschichtlichen Fakten die Funktionsweise jenes Flughafens, auf dem auch bald der Riesenvogel A380 starten und landen wird. Wer einmal die Faszination des Flughafens gespürt hat, wird sich dieser nicht mehr entziehen können.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Flughafen Frankfurt
€ 19.99 *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Eröffnung des Flughafens Rebstock 1924 begann die wirtschaftliche Dimension des Luftverkehrs für Frankfurt am Main. Das Verkehrsaufkommen wuchs so schnell, dass bereits 1936 der ´´Flug- und Luftschiffhafen Rhein-Main´´ in Betrieb genommen wurde. Im Zweiten Weltkrieg jedoch wurde der Flughafen, der nun militärischen Zwecken diente, zum großen Teil zerstört. Nach dem Krieg konnte Frankfurt Rhein-Main wieder an die alte zivile Tradition anknüpfen. Die beispiellose Erfolgsstory des Frankfurt Airport dauert bis heute an. Dieses Buch zeigt Fotos aus der fast 80-jährigen Geschichte des Frankfurter Flughafens: Nicht nur Flugzeuge und Gebäude, die es längst nicht mehr gibt, sondern auch Passagiere, Crews und Mitarbeiter, die den Flughafen prägten, finden sich in diesem faszinierenden Streifzug durch die Jahrzehnte. Aus dem umfangreichen Fotoarchiv der Fraport AG, die den Frankfurter Flughafen betreibt, hat Michael K. Wustrack über 200 Bilder für dieses Buch ausgewählt. Wustrack, bekannt durch zahlreiche Veröffentlichungen zur Luftfahrtgeschichte, ist Leiter des Bereichs Kunst und Kultur bei der Fraport AG.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Der Flughafen Hannover
€ 30.00 *
ggf. zzgl. Versand

Von den ersten Flugversuchen Karl Jathos in der Vahrenwalder Heide 1903 über den Bau des Flughafens Anfang der 50er und den Ausbau in den 70ern bis zum heutigen Airport zeichnet dieser hochwertig ausgestattete Bildband die Hannoveraner Luftfahrtgeschichte nach. Brillante Bilder von der Internationalen Luftfahrtausstellungen, technischen Pionierleistungen und heutigen Jets lassen die Herzen aller Luftfahrtenthusiasten höher schlagen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Der Flughafen Tempelhof
€ 20.00 *
ggf. zzgl. Versand

Bernd-Rüdiger Ahlbrecht, ausgewiesener Kenner der deutschen Luftfahrtgeschichte, zeigt mit über 160 historisch einmaligen Fotos die Geschichte des Berliner Innenstadt-Flughafens und präsentiert die eindrucksvollen Flugzeuge, die hier landeten. Anlässlich der Feiern zum 70. Jahrestag der Luftbrücke, dürfen dabei auch die berühmten Rosinenbomber nicht fehlen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Flughafen Tempelhof
€ 18.99 *
ggf. zzgl. Versand

Der Flughafen Berlin-Tempelhof feiert am 8. Oktober 2008 sein 85-jähriges Bestehen. Kurz nach diesem Jubiläum soll er geschlossen werden. Bernd-Rüdiger Ahlbrecht, Vorsitzender der Gesellschaft zur Bewahrung von Stätten deutscher Luftfahrtgeschichte e. V., und Hans-Joachim Henning, Vorsitzender des Luftfahrtclubs Otto Lilienthal , präsentieren in diesem Bildband mehr als 200 beeindruckende Bilder, die erstmals die lange Tradition des ältesten noch betriebenen Berliner Verkehrsflughafens dokumentieren. Verfolgen Sie, wie aus dem ehemaligen Paradeplatz des Kaisers ein Flugfeld wurde, bestaunen Sie Flugzeuge aus längst vergangenen Zeiten, Pioniere der Luftfahrt wie Orville Wright sowie zahlreiche andere prominente Persönlichkeiten, deren Reisen sie nach Tempelhof führten. Einzigartige Aufnahmen der Berliner Luftbrücke mit ihren Rosinenbombern und Fotos von abenteuerlichen Flugwettbewerben lassen den Mythos des Flughafens mit seiner spannenden Geschichte wieder aufleben. Dieser Bildband lädt ein, die Faszination dieses bedeutenden Berliner Wahrzeichens neu zu entdecken.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Der Flughafen Wien-Aspern
€ 19.99 *
ggf. zzgl. Versand

Der im Jahre 1912 angelegte Flugplatz Aspern war das erste offizielle Flugzentrum in Wien. Zwischen den beiden Weltkriegen entwickelte er sich zum internationalen Flughafen der Hauptstadt. Mit der Anlage der zweiten Piste in Wien-Schwechat, dem jetzigen Flughafen Wiens, musste der Betrieb 1977 geschlossen werden. Reinhard Keimel, Präsident des Österreichischen Luftfahrt-Archivs und wissenschaftlicher Leiter des Flugmuseums AVIATICUM in Wiener Neustadt, war vor seiner Pensionierung Leiter des Verkehrsbereiches und Kurator der Abteilung Luftfahrt im Technischen Museum Wien und ist Autor zahlreicher Publikationen über die österreichische Luftfahrt und Luftfahrtindustrie. Mit einer Auswahl von über 200 bisher zum größten Teil unveröffentlichten historischen Aufnahmen dokumentiert er die spannende Entwicklung vom Beginn bis zur Einstellung des Flugbetriebes in Aspern. Der Bilderreigen lässt nicht nur die Entstehung der ÖLAG und die spektakulären Flugwochen, sondern auch die Flughafeneinrichtungen, Werkstätten und den Arbeitsalltag der Mitarbeiter wieder aufleben.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Flughafen Leipzig/Halle
€ 18.90 *
ggf. zzgl. Versand

Der Airport Leipzig/Halle gehört zu den ältesten Flughäfen Deutschlands. Bereits am 25. April 1927 nahm er unter dem Namen Flughafen Halle/Leipzig den Flugbetrieb auf. Hans-Dieter Tack, stellvertretender Vorsitzender der Gesellschaft zur Bewahrung von Stätten deutscher Luftfahrtgeschichte, dokumentiert mit über 220 zumeist unveröffentlichten, teils farbigen Bildern die wechselvolle Geschichte dieses bedeutenden Luftfahrtstandortes zwischen 1910 und 2009. Er schildert, wie sich in den Zwanzigerjahren der Zivilluftverkehr in Halle/Leipzig entwickelte. Beeindruckende Fotos von den Lufthansa-Werkstätten, die seit 1929 am Standort betrieben wurden, zeugen vom Flugzeugbau in Halle/Leipzig, der ab Mitte der Dreißigerjahre zunehmend militärischen Charakter erhielt und nach Krieg und Zerstörung wiederum für zivile Zwecke in der DDR fortgeführt wurde. Einzigartige Aufnahmen geben Einblick in den Messeflugverkehr ab den Sechzigerjahren, die schrittweise Entwicklung des Zivilluftverkehrs unter der Regie der Interflug bis 1990 und den Ausbau zu einem der modernsten Flughäfen Deutschlands nach der Wende. Dieser informative Bildband lädt ein zu einem spannenden Spaziergang durch die bewegte Geschichte des internationalen Flughafens und Frachtdrehkreuzes Leipzig/Halle.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Baustelle am Flughafen
€ 10.95 *
zzgl. € 2.95 Versand

Baustelle am Flughafen 100 Teile Puzzle Ravensburger

Anbieter: Puzzle.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Geschäftiger Flughafen
€ 7.95 *
zzgl. € 2.95 Versand

Geschäftiger Flughafen 35 Teile Puzzle Ravensburger

Anbieter: Puzzle.de
Stand: Jul 28, 2018
Zum Angebot